Biografie

1957                  in Rathenow (Brandenburg) geboren

 

1975                   Abitur

 

1975-1976         Hochschulpraktikum im Institut für Industrie-Emaille

                           in Thale bei Prof. Willi Neubert

 

1976-1982         Studium und Diplom im Fachbereich Emaille-Gestaltung

                            an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung

                           "Burg Giebichenstein" bei Prof. Irmtraud Ohme

 

1982-1984        Studium der angewandten Malerei  

                           bei Prof. Hannes H. Wagner

 

seit 1984           als freischaffende Künstlerin in den Bereichen

                           Emaille-Gestaltung, angewandte Malerei

                           und Illustration in Halle/Saale tätig


Arbeit

Nach der Ausbildung und den anfänglich dominierenden großformatigen expressiven Emaille-Bildern für architekturbezogene Aufträge wie Wand-und Fassadengestaltungen, wuchs das Interesse an der Malerei und daran, beide Techniken, die Emaille-Gestaltung und die Malerei, miteinander zu verbinden. Hierbei basiert die Emaille-Malerei technisch auf neuzeitlichem Industrie-Emaille und auf den Vorbildern des klassischen Maler-Emailles vergangener Zeit.

Wiederum spiegelt sich in den Arbeiten der Ölmalerei -und Farbstiftzeichnung deutlich das Prinzip der leuchtenden Farbigkeit des Emailles wider, Die Themen beziehen sich oft auf die profanen Dinge des Alltags, die in Stillleben verarbeitet werden, welche die Opulenz eines schönen Lebens zelebrieren, Andere wiederkehrende Motive sind die an Votivbilder erinnernden Madonnen und Königinnen, aber auch die Darstellung fantastischer Tierwelten, die ebenso von einer festlichen Reichhaltigkeit geprägt sind. 

 

 

Copyright © 2017 Heike Lichtenberg

Tel: +49 0345 1210220 

Tel: +49 0345 4456007

Mail:  info@heikelichtenberg.com